Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

HOŞGELDİNİZ

Herzlich willkommen im Gazipasa-Forum

(Angemeldete User sehen mehr Beiträge)

Ihr Reisebetreuer

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 860 mal aufgerufen
 Zahnärzte
Helmut ( Gast )
Beiträge:

26.02.2008 05:46
Zahnärzte antworten

Im weiteren Sinne ist ein Zahnarzt auch ein Handwerker, habe halt kein passenderes gefunden.

Im März wird meine Frau sich ihre Zähne in Antalya machen lassen. Letztes Jahr hatte sie sich dort schon untersuchen lassen. Ihr wurden rund 1.000 € angeboten. Jetzt hat sie sich vom Zahnarzt hier ein Angebot erstellen lassen, ca. 4.500 abzüglich Kassenanteil von rund 1.200.

Die Krankenkasse ist damit einverstanden, dass in der Türkei die Zähne gemacht werden. Hier in Deutschland muss sie dann wieder zu einem Vertrauensarzt der Kasse. Findet der die Arbeit in Ordnung, dann würde sie den Kassenanteil erhalten. Mal sehen ob dies auch so klappt.

Haben andere schon diesen Weg beschritten? Ich würde mich für einen Erfahrungsbericht sehr freuen.
Grüße
Helmut + Jale

borriquito47 Offline



Beiträge: 13

29.02.2008 00:06
#2 RE: Zahnärzte antworten

Hallo,
ich war 2006 u. 07 bei einem Zahnarzt in Gazipasa. Er wurde mir empfohlen und sei auch der Beste.Das kann ich nur bestätigen. Mir wurden insgesamt 3 Stiftzähne gesetzt und das zu einem in Deutschland nicht vorstellbarem Preis. Ich bin sehr zufrieden und kann und habe den Arzt auch schon weiter empfohlen. Auch auf Nachfrage habe ich nichts negatives gehört.

Grüße an alle,vielleicht lernen wir uns im Sommer dort kennen

Hansgünter

HELMUT Offline



Beiträge: 107
Punkte: 885

25.04.2008 06:31
#3 RE: Zahnärzte antworten

Damit wir wieder kräftig zubeißen können.
Zunächst war der vereinbarte Termin am 3.3.08 nicht eingehalten worden. Die Zahnärztin musste dringend ihren Hochzeitsurlaub nachholen. Das hatte meine Frau am 3.3. in Antalya erst erfahren. Nach fast 3 Wochen endlich einen neuen Termin. Inzwischen hatte sich eine Brücke stark entzündet. Daher musste sie zunächst Antibiotika nehmen. Dann endlich noch ein Zahn gezogen, insgesamt 4 neue "wirklich schöne " Porzellanzähne, noch weitere Behandlungen an den Kronen, 9 Stück, laut dortiger KVA mit insgesamt 1.300 EUR, aber nur der Kassenanteil. Wegen den Porzellanzähnen sollte sie noch zusätzlich 1.500 EUR zahlen.

Mit Hilfe ihres Neffen wurde dann dieser Betrag auf 500,00 EUR gedrückt, da er auch seine Verwandten zur Zahnbehandlung bringen will. Also das übliche, verhandeln, verhandeln.

Allerdings anstatt geplante 3 Wochen wurden es 7 Wochen. Wer komplizierte Sachen zu machen hat, soll viel Zeit mitbringen. Aber es ist doch wesentlich günstiger als in Deutschland (fast 5.000 EUR), vorausgesetzt, der Zahnarzt ist gut. Ihre Zähne sind auch farblich nicht von den echten zu unterscheiden. Bin mal gespannt, was jetzt die Zahnärzte hier in Deutschland dazu sagen, da sie ja noch zur Nachuntersuchung gehen muss, damit sie den Kassenanteil hier bekommt.

LG Helmut

HELMUT Offline



Beiträge: 107
Punkte: 885

03.10.2008 01:11
#4 RE: Zahnärzte antworten

Wie berichtet, hatten wir insgesamt 1.500 € zu zahlen gehabt.

In Deutschland haben wir dann die Unterlagen an die Krankenkasse gesandt. Diese haben einen Vertrauensarzt beauftragt. Der erste hatte abgesagt auch der 2. und den Dritten hatte die Kasse nicht gefunden. Die Zahnärzte hatten sich kollektiv geweigert, ein Attest zu erstellen. Vor kurzem erhielten wir aber den Kassenanteil von knapp 1.000 €. Normalerweise würden sie nur bis 500 € ungeprüft zahlen. Was ist aber bei einem kompletten Gebiss mit vielleicht 10.000 € und kein Zahnarzt will prüfen?

Hoffentlich brauchen wir keinen Arzt mehr
LG Helmut

 Sprung  

Dieses Forum ist privat und wird moderiert.
Nur angemeldete Mitglieder können hier teilnehmen!



Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor