Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

HOŞGELDİNİZ

Herzlich willkommen im Gazipasa-Forum

(Angemeldete User sehen mehr Beiträge)

Ihr Reisebetreuer

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 584 mal aufgerufen
 türkisch lernen
Thomas Offline



Beiträge: 279
Punkte: 510

01.02.2009 22:49
Wie verhalte ich mich richtig... antworten

Hallo , diese Beiträge hab ich bei Walter im Forum gefunden .
Kerstin
-------------------------------


Knigge - wie verhalte ich mich richtig ?

Reiseknigge Türkei: Im Restaurant


Natürlich können Sie vor allem in den türkischen Touristenorten inzwischen auch Wiener Schnitzel und Pommes Frites bekommen. Aber einmal die türkische Speisekarte rauf und runter zu essen, ist schon ein kulinarisches Vergnügen. Dazu gibt es immer jede Menge frisches Brot. Und wundern Sie sich nicht: In türkischen Lokalen bekommen Sie als Willkommens- und Abschiedsgeste meist Kölnisch Wasser gereicht. Dies abzulehnen, würde verwundern – vor allem auch, da es zum Reinigungsritual vor dem Essen benutzt wird. Also formen Sie Ihre Hände einfach zur Schale und reiben sich Hände, Nacken und Stirn mit der Flüssigkeit ab. Die Vorstellung der Türken von Reinlichkeit ist wohl auch der Grund dafür, dass es als absolut unhöflich gilt, sich am Essenstisch die Nase zu putzen.

Beim Essen wird die linke Hand normalerweise nicht benutzt. Sie gilt als unrein. Das liegt an der orientalischen Toilettentradition, die Sie in der Türkei noch vielerorts vorfinden. Statt Keramiksitzbecken und Wasserabfluss kauert man zur Verrichtung seiner Geschäfte über einem Loch und reinigt sich nicht mit Toilettenpapier, sondern mit bereit stehendem Wasser und der linken Hand.

Der Mann zahlt die Rechnung

Langwieriges Auseinanderdividieren der Rechnung ist nicht nach dem Geschmack der Türken. In einem türkischen Restaurant zahlt nicht jeder für sich. Es gibt immer einen Gastgeber, der sich die Ehre nicht nehmen lässt, die Rechnung für alle am Tisch zu begleichen. Als Besucher des Landes müssen Sie sich dabei manchmal ziemlich beeilen oder sogar Geschick zeigen: Denn für die Türken ist es eine Ehre, Ihnen ihre Gastfreundschaft zu beweisen. Frauen bezahlen allerdings in der Regel nicht. Das übernimmt der Mann – auch wenn er mit westlichen Gewohnheiten vertraut ist.

Im Restaurant sind zehn Prozent Trinkgeld üblich. Wenn Sie an einer zentralen Kasse bezahlen müssen, steht meistens eine Tipbox daneben bereit. Nichts zu geben gilt in der Türkei als sehr unhöflich. Im Taxi wird aufgerundet. Für kleine Gefälligkeiten kann man als Dankeschön eine Zigarette oder Ähnliches anbieten.

Quelle: Ratschlag24

Thomas Offline



Beiträge: 279
Punkte: 510

01.02.2009 22:54
#2 RE: Wie verhalte ich mich richtig... antworten

Und hier der nächste Beitrag
-------------------
Reiseknigge Türkei: Private und geschäftliche Einladungen


Wenn Sie zu einem Türken nach Hause zum Essen eingeladen werden, ist es besser, vorher nicht allzu viel zu sich nehmen. Denn meist wartet dort ein opulentes Mahl auf Sie. Nach dem obligatorischen Begrüßungstee wird das Essen in die Mitte der Anwesenden gestellt. Davon bedient sich jeder selbst mit Gabel und Löffel. Dabei benutzt man die rechte Hand. Je mehr und je genussvoller der Gast isst, desto mehr fühlt sich der Gastgeber geehrt. Über Komplimente wird er sich mit Sicherheit auch freuen!

Wenn Sie satt sind, sollten Sie entschieden das Besteck aus der Hand legen und vom Tisch abrücken. Ein Lob an dieser Stelle wäre völlig falsch. Denn dann würden Sie gedrängt, noch etwas zu essen. Und sich gegen solche eindringlichen Bitten zur Wehr zu setzen, ist in der Türkei ein Kunststück für sich! Das Gleiche gilt für den Tee, der Ihnen immer wieder nachgeschenkt wird. Wenn Sie keinen mehr mögen, legen Sie den Teelöffel einfach quer über das Glas.

Da die türkische Gastfreundschaft aus einer Balance aus Geben und Nehmen besteht, erwidern Sie am besten die Einladung, wenn es Ihnen möglich ist.

Bei Geschäftstreffen

In Anwesenheit von älteren Menschen oder Respektpersonen zu rauchen, gehört sich in der Türkei nicht. Ausnahme: Der Griff zur Zigarette oder Zigarre ist in Ordnung, wenn er Ihnen ausdrücklich gestattet wird. Bei Geschäftstreffen ist dies also eine Angelegenheit, die berücksichtigt und abgewogen werden sollte.

Quelle: Ratschlag24

 Sprung  

Dieses Forum ist privat und wird moderiert.
Nur angemeldete Mitglieder können hier teilnehmen!



Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor